Im Beruf und im Sport mangelt es uns selten an guten Vorsätzen. Ob diese aber auch dann wenn es schwierig oder anstrengend wird in die Tat umgesetzt werden, hängt von unserer Willenskraft ab. Der Faktor Kopf entscheidet darüber wie durchsetzungsfähig eine Person ist. Gerade im Breiten- und Gesundheitssport zeigt sich dies schnell, wenn der gute Vorsatz Sport zu treiben schon nach wenigen Tagen wieder aufgegeben wird. Aber auch im Leistungssport müssen sich die Athleten immer wieder überwinden an ihre Grenzen zu gehen.

Den Faktor Kopf mit einbeziehen

Im Interview mit dem Business Insider spricht Fabian Hambüchen über den Umgang mit Druck bei Großereignissen wie den Olympischen Spielen. Wie schwer es ist in einer solchen Situation voll fokussiert zu sein, wissen auch die Psychologen von Sportpsychologie München. Im Interview mit dem Business Insider spricht Dr. Tom Kossak über die mentalen Herausforderungen, denen sich Leistungssportler im Wettkampf wie im Training stellen müssen. Jede Sportart stellt seine eigenen Herausforderungen und bietet gleichzeitig unterschiedliche Möglichkeiten mental einzuwirken. Wie mental eingegriffen werden kann, ist sowohl Sportart- als auch Personenabhängig.

Im Breiten- und Gesundheitssport geht es hingegen meist darum immer wieder den inneren Schweinehund zu überwinden. Gerade nach einem herausfordernden Arbeitstag, fällt es vielen oft schwer sich noch zum Sport aufzuraffen. Auch für ambitionierte Hobbysportler hält die Sportpsychologie ein paar Tipps bereit. Im Interview erklärt Kossak, wie es gelingen kann den Kampf gegen die inneren Widerstände zu gewinnen. Besonders das „Wofür“ spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Wer nicht weiß wofür er es macht, dem wird es immer schwer fallen. Auch eine detaillierte Planung des „Wie“ ist hilfreich. Dabei hilft es sich langfristige und kurzfristige Ziele zu setzen, die auch überprüfbar sein sollten. Wem es schwer fällt alleine vor die Tür zu gehen, der sollte sich mit anderen Verabreden. Soziale Kontakte wirken sich zusätzlich positiv auf die Psyche aus und steigern die Verpflichtung.

2019-08-12T15:09:01+02:0012. August 2019|