Mila Hanke

Sportpsychologin Mila Hanke

„An den eigenen mentalen Fähigkeiten zu arbeiten und sich mit der eigenen mentalen Gesundheit auseinanderzusetzen ist keine Schwäche – sondern eine große Stärke!“

Mila Hanke ist Diplom-Psychologin, Sportpsychologin (asp) und (Wissenschafts-) Journalistin. Als ehemalige Leistungssportlerin (Leichtathletik/Siebenkampf) und begeisterte Outdoorsportlerin (von Enduro-Mountainbiken über Ski alpin, Skitouren und Snowboard  bis Laufen, Klettern, Windsurfen und Reiten) kennt sie mentale Herausforderungen, Höhenflüge, Rückschläge und langwierige Verletzungsphasen aus eigener Erfahrung. Sie arbeitet mit EinzelsportlerInnen und Mannschaften, TrainerInnen (Coach the Coach und Trainerausbildungen), SchiedsrichterInnen und Eltern – auf Leistungsstufen vom ambitionierten Hobbysport bis Weltcup und Olympia (siehe Schwerpunkte). Bei jeder Zusammenarbeit ist ihr ein Ziel besonders wichtig: den Spaß am (Leistungs-) Sport nicht zu verlieren, zurückzugewinnen oder neu zu entdecken.

Ergänzend zu ihrer Arbeit bei „Sportpsychologie München“ arbeitet Mila Hanke für den Olympiastützpunkt Bayern mit SpitzenalthletInnen verschiedenster Sportarten. Seit April 2023 bietet sie am OSP im Münchner Olympiapark im wöchentlichen Wechsel mit Kollege Dr. Kai Engbert eine sportpsychologische Sprechstunde an. Diese richtet sich an  AthletInnen der Kaderstufen Olympiakader, Perspektivkader und Nachwuchskader 1. 

Mittlerweile hat Mila Hanke SportlerInnen in folgenden Sportarten mental unterstützt: Leichtathletik, Mountainbiken (Enduro, Downhill, Marathon), Snowboard Freestyle (für den Verband Snowboard Germany), Ski Alpin, Ski Freestyle, Springreiten, Bouldern/Klettern, Biathlon, Triathlon, Badminton, Bowling, Fechten, Judo, Taekwondo, Handball, Hockey, Baskteball, Rollstuhl-Basketball, Kunstrad, Rennrad, Bahnrad, Tennis, Skispringen, Langlauf, Eiskunstlauf, Fußball, Wellenreiten/Surfen, Wildwasser-Kanu, Bogenschießen, Golf, Halbmarathon, E-Sport und Höhenbergsteigen.

Zusätzlich bietet Mila Hanke Coachings zu beruflichen und privaten Themen, die sich mit sportlichen Fragestellungen überschneiden, aber auch unabhängig davon sein können. Themen sind z. B.: Werte-Entwicklung, Partnerschaftsthemen und berufliche Veränderungen.

In ihrer journalistischen Arbeit für Verlage und Agenturen hat Mila Hanke zudem verschiedenste Herausforderungen und Veränderungsprozesse in Teams kleiner und großer Unternehmen selbst erlebt. Sie arbeitete sowohl als leitende Führungskraft mit Team- und Projektverantwortung als auch als weisungsgebundene Mitarbeiterin, angestellt und selbstständig.

Und auch wenn sie bisher noch keinen Baum gepflanzt hat (nur jede Menge Blumen und Sträucher in ihrem Garten), so hat sie bereits ein Buch geschrieben:  „10 Gebote um Abstürze zu vermeiden: Erfolgsstrategien für Beruf und Alltag“, als Co-Autorin gemeinsam mit Sport- und Expeditionskletterer Stefan Glowacz.

Mila Hanke lebt und arbeitet in München und in Aschau im Chiemgau.

Mehr über Mila Hanke

Kontakt

Mila Hanke
ist verfügbar in unserer Beratungspraxis:

Sportpsychologie München
Engelhardstraße 10a
81369 München

Nach Absprache sind auch Termine in Aschau im Chiemgau und online möglich.

Telefon: +49 (0)176 – 63162448
E-Mail: mh@sportpsychologie-muc.de

 

Mila Hanke

Sportpsychologie München
Engelhardstraße 10a
81369 München

Telefon: +49 (0)89 – 200 49 2 48
E-Mail: mh@sportpsychologie-muc.de