Vom 13.-15. Mai 2016 finden in Liptovský Mikuláš (SVK) Europameisterschaften im Kanu-Slalom statt. Dr. Kai Engbert von Sportpsychologie München hat die Slalomkanuten des Deutschen Kanuverbandes bereits auf der nationalen Olympiaqualifikation begleitet und sieht die EM als wichtigen Schritt in Richtung der Olympischen Spiele im August: „Die Olympiastarter waren letzte Woche noch einmal auf der Strecke in Rio unterwegs, zum ersten Mal mit dem Wissen dort auch das olympische rennen zu fahren. Das sind wichtige Eindrücke die wir nun nutzen werden. Die EM ist dabei ein wichtiger Wettkampf aber schlussendlich nur ein Schritt auf dem Weg nach Rio“.

Mehr Informationen zur EM und zur deutschen Kanu-Slalom Nationalmannschaft unter: http://www.teamkanuslalom.de/